Skip to main content

Was ist Hausautomation?

Hausautomation – die Basis für ein smartes zu Hause

Was ist Hausautomation?

Was ist Hausautomation?

Das Leben wird immer moderner, und mit ihm auch die Annehmlichkeiten, die von Zeit zu Zeit neu auf dem Markt erscheinen. Da gibt es schon lange Smart Home Geräte, wie automatische Garagentore, automatische Rollläden und automatische Heizungssysteme, die sich abschalten, wenn einmal eine bestimmte Temperatur im Haus erreicht ist.

Und genau dies sind auch zentrale Begriffe, die die Haus-/ bzw. Heimautomation im Wesentlichen erklären, und so, wie es ein Smartphone gibt, gibt es auch ein Smart Home, was ein moderner Begriff für die Haus- bzw. Heimautomation ist.

Dies ist Wohnen, welches speziell nach den Bedürfnissen des Bewohners oder der Bewohner angepasst werden kann. Vieles, was sich die Bewohner eines Hauses wünschen, kann dementsprechend automatisch gesteuert werden.

Automatisation des Haushaltes für mehr Komfort

Perfekt lässt sich der Haushalt automatisieren. Gerade heute in der schnelllebigen Zeit mit dichten Terminkalendern und einem riesigen Freizeitangebot möchte man nicht mehr viel dieser wertvollen Stunden mit Hausarbeit zubringen. Gerade für den Haushalt eignen sich wunderbar Smart Home Geräte.

Saugroboter, Mähroboter, Fensterroboter als Haushaltsroboter - ein Mosaikteil in der Hausautomation

Saugroboter, Mähroboter, Fensterroboter als Haushaltsroboter – ein Mosaikteil in der Hausautomation

Ganz besonders beliebt und effektiv sind Haushaltsroboter. Sie übernehmen im Innenraum z.B. das Wischen und Saugen. So ein Wisch- und Saugroboter erledigt ohne Beisein der Bewohner seine Arbeit perfekt. Durch Ultraschallsensoren findet er seinen Weg durch die Wohnung. Aktuelle Staubsauger-Roboter haben eine Anbindung an das Smartphone. Darüber können sie auch aus der Ferne über das Internet an- und ausgeschaltet und kontrolliert werden. Pläne können angelegt werden, wann der Staubsauger Roboter seine Arbeit erledigen soll und auch ein Statusbericht z.B. über die Ladefüllung des Roboters kann abgerufen werden. Die modernen Staubroboter sind nicht nur gründlich sondern gegenüber herkömmlichen Staubsaugern auch leise.

In die gleiche Kategorie fallen die Mähroboter. Das Prinzip der smarten Mähroboter funktioniert ähnlich, nur sie werkeln außerhalb des Hauses und ihre Aufgabe ist es den Rasen kurz zu halten.

Bequem und angenehm am morgen ist die smarte Kaffeemaschine, die den Kaffee schon beim Aufwachen fertig hat. Der smarte Kühlschrank hingegen, der sich automatisch durch Versenden einer Bestellung auffüllt, hat sich noch nicht so recht durchgesetzt. Er ist jedoch ein beliebtes Vorzeigeprodukt auf Messen und immer ein Sinnbild für Smarte Haushaltsanwendungen.

Hausautomation als Sicherheits- und Sparfaktor

Aber es sind nicht nur Gründe, die der Bequemlichkeit unterliegen, die für eine Hausautomation sprechen, denn es lassen sich so immense Heiz- und Stromkosten einsparen. Ein Heizsystem zum Beispiel lässt sich für jeden einzelnen Raum des Zuhauses genau anpassen, so dass Sie in jedem einzelnen Raum über die gewünschte Temperatur verfügen können. Diese Einstellungen können Sie dementsprechend selbst an der Automation vornehmen. Geräte müssen nicht mehr in den Standby Modus versetzt werden, da die Stromzufuhr ebenfalls geregelt werden kann.

Sie werden es beinahe nicht glauben, aber eine Hausautomation sorgt auch für Sicherheit, indem es Sie vor eindringendem Wasser oder sich ausbreitenden Rauch rechtzeitig warnt. Ein weiterer Grund für die Installation einer Hausautomation ist der ökologische Aspekt, denn Sie schonen die Umwelt, indem der CO2- Ausstoß enorm reduziert wird.

Smart Home heißt z.B., dass die Rollläden sich automatisch schließen, dass Ihr Rasen gewässert wird wegen tagelanger Trockenheit und alles so gesehen vernetzt ist, Heizungs- und Alarmanlage sich wenn nötig einschalten und sich sogar die Beleuchtung der Stereoanlage reguliert wie von Geisterhand. Sicherheit wird ständig garantiert, es wird sogar bemerkt, wenn ein Einbrecher versucht, durch Ihre Fenster in Ihr Haus einzudringen, weil die Alarmanlage Ungereimtheiten von außen bemerkt und sie diese an Sie weitergibt. Selbst bei auffälligen Geräuschen an Ihrem Bett gibt es einen Schalter, der sofort das ganze Haus inclusive Garten beleuchtet.

Das Smart Home kooperiert mit Ihrem Smartphone, denn dorthin können Nachrichten durch die Hausautomation gesendet werden. Selbst die Wohnungstür lässt sich nicht mehr mit einem Schlüssel öffnen, sondern nur mit einem Fingerabdruck erwünschter Personen. Hausautomation – ein Leben mit mehr Sicherheit und akzeptablem ökologischen Verhalten!


Ähnliche Beiträge