Skip to main content

Welche Smart Home Geräte lassen sich mit Alexa steuern?

Alexa – technische Freundin und Helfer im Alltag

Nuki Combo (Smart Lock und Bridge) - Elektronisches Türschloss - Automatischer Türöffner mit Bluetooth und WLAN - für iPhone und Android - Smart Home - IFTTT - Amazon Alexa -

Nuki Combo (Smart Lock und Bridge) – Elektronisches Türschloss – Automatischer Türöffner mit Bluetooth und WLAN – für iPhone und Android – Smart Home – IFTTT – kompatibel mit Amazon Alexa

Amazon Echo mit Alexa ist eines der momentan am weitesten entwickelten Sprach- und Hilfsprogramm auf der Welt. Dabei erinnert es im Grundprinzip sehr an das System Siri, welches von Apple in seinen Produkten eingesetzt wird.

Apple setzt ebenfalls auf die Steuerung von Smart Home Geräte und macht dieses über seine Sprachsteuerungsassistentin Siri. Smart Home Geräte, die über Siri gesteuert werden wollen, müssen sich von Apple zertifizieren lassen und bekommen dann das Label „works with Apple HomeKit“.

Mit Alexa steuern Sie ebenfalls Smart Home Geräte, jene die Alexa unterstützen. Das werden immer mehr. Egal ob Lampen, Jalousien, Musik oder Thermostate. Es gibt aus jedem Bereich etwas und es kommen gerade immer mehr Geräte mit Alexa Unterstützung hinzu.

Alexa springt erst an, wenn das Wort Alexa fällt. Amazon versichert, dass nur ab dann Alexa mithört und reagiert. Die Stimme kann auch von etwas weiter herkommen, die Sprachsteuerung ist auf größere Räume ausgelegt.

Sie können sich also beim Kauf der Smart Home Geräte entscheiden, ob Sie lieber mit Hilfe von Siri oder Alexa Ihre smarten Helfer steuern lassen. Je nach dem, wen Sie bevorzugen und in welchen Kosmos sie schon zu Hause sind, wird die Entscheidung dann ausfallen.

Wir haben Ihnen hier einige Smart Home Geräte, die Alexa unterstützen, zusammengestellt. Wenn Sie sich doch lieber mit Siri unterhalten, dann schauen Sie hier in die Geräte mit Apple HomeKit Unterstützung rein.

Zu den Apple HomeKit Geräten

Zurück zu Alexa und den Smart Home Geräten

Über die App geben Sie Alexa von überall her Anweisungen für die Smart Home Geräte in Ihren eigenen vier Wänden. Möchten Sie das Licht anschalten um Anwesenheit zu simulieren oder weil sie kurz vor dem Ankommen zu Hause sind, sagen Sie es Alexa: „Alexa, schalte das Licht im Wohnzimmer an“. Möchten Sie die Heizung anschalten schon auf dem Nachhauseweg anschalten, so sagen Sie es Ihrer Sprachassistentin Alexa „Alexa, stelle die Wohnzimmertemperatur auf 21 Grad“.

Zu Hause können Sie direkt mit Ihren Amazon Echo oder Amazon Dot sprechen und die Anweisungen formulieren.

Voraussetzung hierfür ist natürlich, dass Sie über ein Smart Home Gerät mit Alexa Unterstützung verfügen. Firmen wie Philips Hue, WeMo, Innogy, tado°, Netatmo sind nur einige, die schon auf die Alexa Sprachsteuerung setzten.

Eine Auswahl von richtig guten Smart Home Geräten die mit Amazon Alexa funktionieren haben wir hier:

WLAN Steckdose mit integrierten Temperatursensors gegen Überhitzten
D-Link DSP-W215 mydlink Home Smart Plug

34,51 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht verfuegbar*